„Budenfest digital“ – Spenden Sie für einen guten Zweck!

Leider konnte das Budenfest auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Aber so ganz ausfallen lassen wollten wir es 2021 auch nicht. Also haben wir kurzerhand einige Beiträge und Aktionen, die wir sonst mit Ihnen und Euch gemeinsam in den Räumen unserer Schule genossen hätten, in den virtuellen Raum verlegt und präsentieren Sie nun hier auf unserer Homepage.

Wir hoffen, dass die Beiträge Sie und Euch dazu anregen, eine Spende für einen sozialen Zweck auf das Konto der Schule zu überweisen. Wie in jedem Jahr wird die Schülervertretung dann darüber entscheiden, wie die Spendensumme genau verwendet werden soll.

Wenn Sie für einen Beitrag, der Ihnen besonders gut gefallen hat, eine „Budenfest digital“-Spende tätigen möchten, dann überweisen Sie bitte den Betrag auf unser Schulkonto bei der VR Bank (IBAN: DE90 2219 1405 0057 1109 61) und geben dabei den Verwendungszweck „Budenfest / Klasse xy“ an.

Zum Start haben wir den digitalen historischen Rätsel-Adventskalender der Eb hier eingepflegt. Zu jedem Tag vom 1. bis 24. Dezember findet ihr/finden Sie hier ein Audio-, Video- oder Bilderrätsel, welches Hinweise auf eine Person oder ein Ereignis liefert, die oder das mit dem jeweiligen Tag in Verbindung steht (Geburtstag, Todestag, Erfindung o.ä.). Bei den Video- und Audiorätseln empfehlen wir, diese vor der Auflösung kurz anzuhalten, wenn ihr noch selbst ein wenig knobeln wollt.

Ab etwa Mitte Dezember wird der Adventskalender umziehen: auf unsere neue Schulhomepage, auf der dann spätestens auch die vielen anderen Beiträge zu finden sein werden.

Wir wünschen Ihnen und Euch eine schöne Adventszeit mit den digitalen Budenfest-Aktionen des DBG!

 

Eb (Profil-Geschichte): digitaler historischer Rätsel-Adventskalender

Adventszeit ist Kalenderzeit! Das Geschichtsprofil des E-Jahrgangs hat sich für euch in diesem Jahr einen ganz besonderen Adventskalender überlegt: einen historischen Rätsel-Adventskalender.

(Leider lassen sich nicht alle Dateien auf allen Endgeräten öffnen - in einem solchen Fall am besten nochmal an einem anderen Gerät probieren. Wir bitten um Verständnis.) 

1. Dezember
01.mp4
MP3-Audiodatei [18.5 MB]
2. Dezember
02.mov
QuickTime Video-Format [12.3 MB]
3. Dezember
03.MOV
MOV Datei [53.0 MB]
4. Dezember
04.mov
QuickTime Video-Format [6.7 MB]
5. Dezember
05.pdf
PDF-Dokument [772.4 KB]
6. Dezember
06.mp4
MP3-Audiodatei [28.3 MB]
7. Dezember
07.pdf
PDF-Dokument [716.6 KB]
8. Dezember
08.mov
QuickTime Video-Format [2.9 MB]
9. Dezember
09.pdf
PDF-Dokument [46.7 KB]
10. Dezember
10.MOV
MOV Datei [52.9 MB]
11. Dezember
11.mov
QuickTime Video-Format [49.6 MB]
12. Dezember
12.pdf
PDF-Dokument [735.3 KB]
13. Dezember
13.mov
QuickTime Video-Format [64.7 MB]
14. Dezember
14.MOV
MOV Datei [18.4 MB]
15. Dezember
15.mp4
MP3-Audiodatei [7.4 MB]
16. Dezember
16.mov
QuickTime Video-Format [11.6 MB]
17. Dezember
17.wav
Wave-Audiodatei [4.6 MB]
18. Dezember
18.mp4
MP3-Audiodatei [746.0 KB]
18_Auflösung.pdf
PDF-Dokument [66.7 KB]
19. Dezember
19.mov
QuickTime Video-Format [1.0 MB]
20. Dezember
20.mov
QuickTime Video-Format [5.6 MB]
21. Dezember
21.mov
QuickTime Video-Format [86.3 MB]
22. Dezember
22.pdf
PDF-Dokument [809.9 KB]
23. Dezember
23.pdf
PDF-Dokument [45.3 KB]
24. Dezember
24.mov
QuickTime Video-Format [30.4 MB]

Das Teehaus wird seine Türen endlich wieder öffnen!

 

Der genaue Zeitpunkt hängt einerseits von den letzten Außenarbeiten, andererseits aber weiterhin auch von den Rahmenbedingungen ab, welche uns die noch immer andauernde Pandemie diktieren wird. Nach dem mehrjährigen Verzicht, den wir alle in Bezug auf das Teehaus haben üben müssen, werden uns die noch verbleibenden Wochen jedoch vermutlich recht kurz vorkommen.

Eine wichtige Entscheidung hat die Schulgemeinschaft des DBG schon kurz den Sommerferien getroffen: Das Teehaus heißt weiterhin „Teehaus“! Die vielen positiven Erinnerungen an die letzten Jahrzehnte, ein klein wenig Nostalgie, aber auch das Einzigartige und Besonderes dieses Namens haben für etwa zwei Drittel der Abstimmenden offensichtlich den Ausschlag gegeben. Auch wenn das Teehaus künftig in einer vollkommen neuen Optik erscheinen wird, bleibt also in seinem Namen eine lieb gewonnene Tradition erhalten.

Es ist nun also an der Zeit, dass wir uns für die Wiedereröffnung des Teehauses auf dem Nordhof in aller Vorfreude bereitmachen. Für die letzten Schritte sind Sie und seid Ihr nun alle zur Mithilfe aufgerufen:

 

page1image10744

 

1. Teehaus-AG: @Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8

Ein Ort zum Wohlfühlen braucht Menschen, die ihn nutzen - und auch pflegen! Hier kommt ihr ins Spiel: Traditionell ist die Teehaus-AG der Kreis an Schülerinnen und Schülern, der sich am häufigsten im Teehaus aufhält. Ihr trefft euch regelmäßig zum Kochen, Quatschen, Spaß haben bei euren AG- Stunden im Teehaus – aber natürlich auch zum Ordnung halten, Saubermachen und manchmal auch zum Planen besonderer Veranstaltungen.

Außerdem seid ihr diejenigen, die in alle Entscheidungen zum Teehaus-Sortiment mit einbezogen werden, ihr gestaltet das Innenleben des Teehauses nach euren eigenen Vorstellungen mit und seid immer die ersten, die gefragt werden, ob sie den Pausenverkauf übernehmen wollen, wenn wir mal keine Eltern oder Großeltern finden.

Jetzt in der Phase des Neustarts soll sich die AG möglichst bald wieder treffen und alle wichtigen Vorbereitungen vor Ort zusammen umsetzen. Wenn du Lust hast, dabei zu sein, dann komm doch einfach zum ersten AG-Treffen am Dienstag, dem 28.09., in der 2. großen Pause. Wir treffen uns in meinem Kabinett (R. 2024). Über eine kurze iServ-Nachricht, dass du dabei sein wirst, freue ich mich.

 

2. Inventar / Spenden: @alle

Das Teehaus steht wieder und es hat im Vergleich zum alten Gebäude einige Vorzüge zu bieten: Über zwei bodentiefe Türen kann der Garten direkt betreten werden, die Schiebefenster zum Nordhof ermöglichen ein Anstehen, ohne überhaupt in das Gebäude gehen zu müssen – was sicher vor allem im Sommer sehr angenehm werden wird – und auch in technischer und funktionaler Hinsicht ist das Teehaus nun auf einem modernen Standard angekommen.

Bis auf die technischen Großgeräte (Kühlschrank, Herd, Spüle, Mikrowelle) verfügt die Küche allerdings noch über keinerlei Einrichtung. Das lässt sich hoffentlich mit Eurer und Ihrer tatkräftigen Mithilfe und Spendenbereitschaft ändern. Wir benötigen für den täglichen Betrieb einige Kleingeräte, vor allem aber viel Geschirr und Besteck und vielleicht noch ein bisschen Schnickschnack. Wenn Sie zufällig gerade etwas davon aus dem eigenen Bestand aussortiert haben und es dem Teehaus überlassen möchten, wäre uns das eine große Hilfe. Die Sachen müssen also nicht neu, aber sollten in einem guten Zustand sein. Um die Spenden ein wenig zu koordinieren und nicht am Ende viel zu viel zu bekommen, bitte ich Sie um eine kurze E-Mail (gerne auch mit einem Foto der möglichen Spende) anmatthias.junge@dbgqui.schule. Was wir genau benötigen, ist in der Übersicht am Ende dieses Schreibens aufgelistet.

 

page2image14064

3. Unterstützer für den Verkauf: @Eltern, Großeltern, Freundinnen und Freunde

Und zum Schluss noch das Allerwichtigste: Das Teehaus hat immer davon gelebt, dass es in jeder Phase seiner Geschichte so viele freiwillige Helferinnen und Helfer gab, die einen Teil ihrer Freizeit gerne bei uns verbracht haben. Nur dank dieser engagierten Eltern und Großeltern konnten belegte Brötchen und vieles andere die täglichen Pausen der Schülerinnen und Schüler, aber auch vieler dankbarer Lehrerinnen und Lehrer so sehr versüßen.

Damit dies auch nach der Neueröffnung wieder so wird, möchten wir Sie dafür gewinnen, das Teehaus- Team beim Verkauf zu unterstützen. Je mehr Freiwillige wir finden, umso besser lässt sich die notwendige ehrenamtliche Arbeit auf viele Schultern verteilen. Nach der langen Zeit der Schließung haben viele ehemalige „Teehaus-Eltern“ mittlerweile gar keine eigenen Kinder mehr am DBG, so dass wir auch hier einen richtigen Neustart in Angriff nehmen wollen. Eine Einführung in alles Wichtige bekommen Sie natürlich bei Interesse persönlich und vor Ort – vor allem aber werden Sie viele schöne, oft lustige und hin und wieder vielleicht auch „pädagogische“ Momente geboten bekommen. Allein diese Momente sind es auf jeden Fall wert, zum Teehaus-Team zu gehören.

Wenn Sie uns also beim Verkauf im Teehaus unterstützen möchten, dann schreiben Sie gerne an matthias.junge@dbgqui.schule. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

Auf einen baldigen Neustart für das

Teehaus am DBG!

 

Herzliche Grüße

 

Matthias Junge

 

Inventarliste für Spenden

Frühstücksteller Teller Tassen / Becher Gläser Besteck Töpfe Pfannen

TEEHAUS - es war einmal ... und es geht wieder los!!!

Teehaus
Teehaus - Es war einmal ... und es geht [...]
PDF-Dokument [232.5 KB]
Schülerartikel zum Teehaus
Nick Prem 6b Nachrichtenartikel über das[...]
PDF-Dokument [399.4 KB]

"Entwickle - Gewinne - Verändere" - Wettbewerb zur Nachhaltigkeit am DBG

 

Der Nachhaltigkeitswettbewerb des Arbeitskreises Klimaschutz Nachhaltigkeit erfährt bei seiner Erstauflage guten Zuspruch.

 Alle Preisträger:innen und ihre Ideen findet ihr/finden Sie im nachstehenden Artikel (Prämierung_Artikel)

                                                              

Prämierung_Artikel.pdf
PDF-Dokument [363.8 KB]

Aktuelle Termine

    
 

detailliertere Infomationen unter  "Aktuelles"/"Termine"

Druckversion Druckversion | Sitemap
2015 · Dietrich - Bonhoeffer - Gymnasium