HERZLICH WILLKOMMEN

Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Quickborn
 

Unsere Schule, das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, wurde 1969 als Zweigstelle des Norderstedter Coppernicus-Gymnasium gegründet und 1970 als Gymnasium Quickborn selbstständig. Seit 1975 stehen die Schulgebäude am Ziegenweg.

 

1986 erhielt unsere Schule den Namen des Theologen Dietrich Bonhoeffer, der dem Widerstand gegen Hitler angehörte und am 09. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg hingerichtet wurde.

 

Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium ist ein Gymnasium, das eine breite Allgemeinbildung vermittelt und in acht Schuljahren zum Abitur führt. Wir sind stolz auf ein breit gefächertes schulisches Angebot, ein gutes Schulklima und das gute Zusammenwirken von Schüler-, Lehrer- und Elternschaft.

 

Das alte Schulgebäude wurde für die inzwischen etwa 800 Schülerinnen und Schüler zu eng, seit Februar 2011 haben wir  den Neubautrakt bezogen und besitzen nun neben einer großen Eingangshalle eine schöne Mensa mit 80 Sitzplätzen, moderne Fachräume und eine Aula – unser Infozentrum. Die drei Flügel des Altbaus sind samt der naturwissenschaftlichen Sammlungen, der Fachräume der gesellschaftswissen-schaftlichen Fächer und der PC Räume modernisiert und inzwischen sehr gut ausgestattet.

 

Die 2011 eingeweihte Dreifeld-Sporthalle und die attraktiven Außensportanlagen (Kunstrasenplatz, Beachvolleyball) tragen mit dazu bei, dass wir sagen können: Unsere Schüler und Schülerinnen finden in ihrer Schule eine Lernumgebung vor, in der sie sich rundum wohl fühlen können!

*** Sommerferien***

Wiederbeginn am 04.09.2017 zur 2. Stunde

DGB Info Juli 2017
DBG_Info Juli 2017 Endfassung pdf.pdf
PDF-Dokument [7.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
2015 · Dietrich - Bonhoeffer - Gymnasium