Wofür wir stehen

Gemeinschaft und
Wertschätzung

Die Leitvorstellung der Entwicklung des einzelnen Menschen in der Gemeinschaft lässt sich nur umsetzen, wenn die gegenseitige Wertschätzung im Mittelpunkt steht. Diese Idee gilt es lebendig zu machen und zugleich einen Rahmen zu setzen, in dem wir uns bewegen wollen.

Finden Sie hier die Dokumente, die den Rahmen der Umsetzung unserer Wertvorstellungen beschreiben.

Leitbild

Unser pädagogisches Leitbild beschreibt die Leitplanken, innerhalb derer wir uns im gemeinsamen Schulleben bewegen wollen.

Dieses Leitbild ist in einem gemeinsamen Prozess von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften entwickelt worden. Dabei war schon die lebendige Diskussion eine wertvolle gemeinschaftliche Erfahrung.

Das Leitbild selbst ist dann im November 2019 beschlossen worden. Es spiegelt seitdem nicht nur unser Selbstverständnis, sondern ist auch die Basis für weitere Schulentwicklungsprojekte.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Am Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beteiligen sich Schulen in ganz Deutschland. Seit September 2021 gehört auch das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium dazu. Und das kann auch nicht anders sein. Gerade unser Namensgeber steht für den Mut, sich gegen Ausgrenzung und Ungerechtigkeit zu wenden. Und so gehört es auch zu unserem Selbstverständnis, diese Haltung immer wieder neu zu vertreten, einzuüben und weiterzuentwickeln.

Hausordnung

Unsere Hausordnung steht in einem engen Verhältnis zum Leitbild und damit zu unseren Grundüberzeugungen.

Diese Hausordnung ist eben keine Auflistung von Regeln oder Verboten. Vielmehr erklärt sie für verschiedene Bereiche des Schullebens, warum wir gewisse Regeln für das gelungene Miteinander festgelegt haben.

So zeigt auch diese Hausordnung die Werteorientierung des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums und die Orientierung an der Entwicklung des Einzelnen in der Gemeinschaft.

© 2021 by Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

nach oben