Was wir tun

Berufs­orientierung

Selbstverständlich hat ja schon jeder Unterricht die Aufgabe, zu einer Bildung beizutragen, mit der man dann auch beruflich erfolgreich werden kann. Einige Fächer haben hierbei sicherlich eine größere Bedeutung als andere, aber alle Fächer tragen zu einer grundlegenden Ausbildung bei.

„Berufsorientierung“ im engeren Sinne ist nun die zielgerichtete Beschäftigung mit Fragen der persönlichen Neigungen, die die Grundlage für eine Berufswahl sein können. Hierzu gehören dann auch Informationen zu bestimmten beruflichen Feldern und Praktika.

Berufsorientierung in der Mittelstufe

Unsere Schülerinnen und Schüler können am „Girls´Day“ und am „Boys´Day“ teilnehmen und so Erfahrungen im Betrieb sammeln.
Viel wichtiger ist aber: In der Mittelstufe steht das zweiwöchige Betriebspraktikum der 10. Klassen im Januar des jeweiligen Schuljahres im Mittelpunkt der Berufsorientierung. Die Schülerinnen und Schüler sammeln erste längere Erfahrungen im Berufsalltag in regionalen Betrieben.
Durch eine Präsentation werden die Einblicke in die Betriebe und die Tätigkeiten weitergegeben und die ersten Arbeitserfahrungen und Erlebnisse sowie Informationen über Ausbildung und Berufsbilder den Mitschülern nähergebracht. Dazu erfolgt eine Auswertung des Praktikums für die weitere schulische Laufbahn und die genauere Berufsorientierung.
Einen Einblick in die Berufswelt erhalten die nachfolgenden Jahrgänge durch eine Plakatausstellung zu den Betriebspraktika.
Begleitet wird der Weg in das Praktikum durch das Üben von Bewerbungsprozessen und das Schreiben einer Bewerbung im Deutschunterricht.
Die Berufsorientierung in der Sekundarstufe I an Gymnasien wird derzeit neu strukturiert. Weitere feste Elemente werden dann auch bei uns am DBG etabliert werden.

Berufsorientierung in der Oberstufe

Für die Einführungsphase gibt es das Berufsorientierungsseminar als Schulfach. Hier geht es zunächst um die Erkundung der eigenen Fähigkeiten und Interessen. In diesem Rahmen wird auch ein Berufsorientierungstest durchgeführt. Darauf aufbauend werden die verschiedenen Möglichkeiten nach der Schulzeit, also Berufsfelder und Studienbereiche erkundet.

Im zweiten Teil geht es um Bewerbungen und Auswahlverfahren, dazu werden verschiedene Übungen durchgeführt. Vor allem aber arbeiten wir mit externen Kooperationspartnern zusammen, um ein praxisorientiertes Bewerbungstraining zu gewährleisten.
Zusätzlich können sich unsere Schülerinnen und Schüler der Oberstufe traditionell ein bis zwei Mal im Halbjahr auf den „Studiennachmittagen“ von ehemaligen Schülerinnen und Schülern des DBG über verschiedenste Berufsausbildungen, duale Studiengänge und Studiengänge informieren und
beraten lassen. In lockerer Runde werden zu wechselnden Berufsfeldern von verschiedenen Referenten alle Fragen beantwortet. Die Teilnahme ist freiwillig, aber unbedingt lohnenswert.

Einen vertiefenden Einblick in das Berufsleben und viele Berufe können unsere Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase in „Berufsinformationsgesprächen“ mit Experten gewinnen, die durch den Rotary Club Quickborn zu allen Berufsfeldern ermöglicht werden.

Die Fachschaft WiPo organisiert das Wirtschaftspraktikum für alle Klassen des ersten Jahrgangs der Qualifikationsphase (Q1). Die Erfahrungen werden durch einen Erfahrungsbericht und Austausch geteilt und gemeinsam dazu genutzt, die Vorstellungen für den Werdegang nach dem Abitur zu konkretisieren.

Die Berufswahlkompetenz wird weiter durch den Besuch der Jobmesse vocatium gestärkt.
Abgerundet wird das Angebot durch die Teilnahme am Uni-Tag der Universität Hamburg bzw. der Technischen Universität Hamburg.
Im digitalen Forum „Berufsorientierung“ ist ein einfacher Zugriff auf die Angebote für die Berufsorientierung gewährleistet, hier gibt es zum Beispiel Informationen über weitere Schnuppertage, Berufsmessen, Ausbildungsplätze oder ein Brückenjahr.

Im Fach WiPo erwerben die SchülerInnen darüber hinaus vertiefte Einblicke in unternehmerische Abläufe und betriebswirtschaftliche Planungen. Im Rahmen der „Entrepreneurship Education“ wird in der Q1 in Projektarbeit ein Businessplan für ein „eigenes“ Unternehmen erstellt

Wir sind für Sie da.

Unser Sekretariat ist gerne für Sie da und beantwortet Ihre Fragen rund um die Schule.

© 2021 by Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

nach oben