Was wir tun

Schul­sanitäts­dienst

Schüler lernen Helfen

Erste-Hilfe-Ausbildung / Schulsanitätsdienst

Helfen lernen und Verantwortung übernehmen

Dieses Projekt gehört seit vielen Jahren zum  Programm des DBG.

  • Alle Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe durchlaufen eine komplette Grundausbildung in Erster Hilfe.
  • Alle Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe absolvieren ein Erste-Hilfe-Training, das die Inhalte aus der 8. Klasse vertieft.
  • Auch alle Lehrerinnen und Lehrer nehmen alle 3 Jahre an einer Fortbildung in Erster Hilfe teil.

Die Schulsanitätsdienst-AG  rekrutiert sich aus dem Pool der ausgebildeten Schülerinnen und Schüler. Es finden regelmäßig Fortbildungen statt.

Kranke bzw. verletzte Schülerinnen und Schüler können jederzeit im Schulsanitätsraum versorgt werden. Für die Betreuung und notwendigen Maßnahmen steht jederzeit der (per Funk) gerufene Sanitätsdienst zur Verfügung.

Auch die zahlreichen Sportturniere am DBG werden von den Schulsanitätern begleitet. Außer im täglichen Einsatz präsentieren die ‚Helfer‘ außerdem ihre Kompetenz gerne am Tag der offenen Tür, der jeweils im Februar stattfindet.

Die Ausbildung der Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter übernehmen Lehrer, die gleichzeitig Ausbilder in Erster Hilfe sind sowie das DRK.

Die insgesamt 16 Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter im Schuljahr 2021/22 kommen aus allen Jahrgängen der Oberstufe.

Die Leitung und Organisation der Ausbildung sowie der AG liegt in den Händen von Lutz Jeromin und Daniel Riethmüller.

Die 8c übt Verbände
Erste Hilfe können wir jetzt!
Wir sind Teil des 16-köpfigen “Sani-Teams”

Stabile Seitenlage – der Schulsanitätsdienst macht es vor

    1. Nahen Arm rechtwinklig nach oben zum Körper legen.
  • 2. Handrücken zur Wange führen, fernes Bein beugen.

  • 3. Körper zu sich herüber ziehen.

  • 4. Überstrecken!

    Wir sind für Sie da.

    Unser Sekretariat ist gerne für Sie da und beantwortet Ihre Fragen rund um die Schule.

    © 2022 by Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

    nach oben