Warum Französisch lernen?

Es gibt viele gute Gründe Französisch zu lernen. Hier ist eine Auswahl:

http://www.angelplatz.at/phpBB3/styles/se_pro/template/international/frankreich/frankreich.png

Französisch…

  • ist Sprache unseres sowohl in politischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht wichtigsten Nachbarn, mehr als 400 000 Arbeitsplätze in Deutschland hängen vom wirtschaftlichen Austausch mit Frankreich ab. Durch die enge Zusammenarbeit Deutschlands und Frankreichswerden auch immer mehr Berufs- und Studienabschlüsse in beiden Ländern anerkannt und deutsche und französische Universitäten bieten zunehmend Studiengänge an, die für beide Länder berufsqualifizierende Abschlüsse vermitteln.

  • stellt eine Brücke zu weiteren romanischen Sprachen dar. Als romanische Sprache liefert es das Grundgerüst für die Grammatik der anderen romanischen Sprachen wie Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch. 35 % des Vokabulars ist leicht wieder erkennbar. 

 

  • öffnet den Zugang zu einer der interessantesten Kulturen der Welt, zu der die französische Literatur, das französische Theater, der französische Film, die Philosophie, die Musik, die Kunst und nicht zuletzt die französische Küche gehören. 

 

  • ist die Muttersprache von über 200 Millionen Menschen weltweit.

 

  • wird in 46 Ländern auf fast allen Kontinenten gesprochen.

 

  • ist die Sprache, der durch die deutsch-französische Aussöhnung nach dem zweiten Weltkrieg und den europäischen Einigungsprozessen eine besondere Bedeutung zukommt.

 

 

 

 

 

Französisch am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium

Das bedeutet http://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/fr_ab_kl_62.jpg

  • Sprechen (anhand von Dialogen, Rollenspielen, Präsentationen)

  • Hören / Sehen (mit Tondokumenten, Liedern, Bildern und Filmen)

  • Schreiben (Verfassen eigener Texte, kreative Schreibaufgaben)

  • Lesen (Texte, Comics)

von der 6. bis zur 10. Klasse, wählbar als 2. Fremdsprache alternativ zu Latein. Der Französischunterricht ist so ausgelegt, dass er die kommunikativen Kompetenzen schult und auf reale Situationen im Nachbarland vorbereitet.

Zur speziellen Förderung und Unterstützung dienen sogenannte ‚Intensivierungsstunden’, in denen die Gruppen geteilt und in Kleingruppen unterrichtet werden.

Wer zusätzliche Hilfe benötigt, hat im ‚Lernforum’ die Möglichkeit mit einer Lehrkraft zu üben oder Hausaufgaben machen.

In der Oberstufe kann Französisch weitergeführt werden, im Sprachlichen Profil als Kernfach bis zum Abitur (Zentralabitur).

DELF (Diplôme d’Etudes en langue franҫaise)

Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit ein externes Sprachdiplom abzulegen, auf das wir in einer speziellen Arbeitsgemeinschaft vorbereiten. Geprüft wird durch das Institut français. Die Schülerinnen und Schüler können ihre Kenntnisse vor einer französischen Prüfungskommission unter Beweis stellen. Die Diplome stellen Zusatzqualifikationen für spätere Bewerbungen dar.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Austausch 

http://p123666.mittwaldserver.info/fileadmin/02a_schulseiten/Die_Schule_im_Bild/Fotogalerien/Franz%C3%B6sisch_5.jpg

Am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gibt es die Möglichkeit in der 8.Klasse an einem Austausch mit unserer Partnerschule in Hoerdt, dem Collège Baldung-Grien teilzunehmen. Man wohnt eine Woche lang in einer französischen Gastfamilie und erhält im Gegenzug ebenfalls für eine Woche Besuch von seinem französischen Austauschschüler bzw. seiner Austauschschülerin.

Außerdem vermitteln wir längere, individuelle Auslandsaufenthalte (3-6 Monate) über das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Schleswig-Holstein und  das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Schüleraustausch 2014/15 mit dem Collège Baldung-Grien in Hoerdt (bei Strasbourg)

Schüleraustausch mit Hoerdt / Frankreich

Nach mehr als vierzig Jahren Schülerpartnerschaft mit Bonsecours freuen wir uns, mit dem Collège Baldung-Grien im elsässischen Hoerdt bei Straßburg wieder einen französischen  Schüleraustausch für den 8. Jahrgang anbieten zu können.  

Im Schuljahr 2014/2015 haben 21 Schüler der 8. Klassen an der Frankreichfahrt teilgenommen. Nachdem die französischen Austauschschüler mit ihren Lehrern im Mai Quickborn und Umgebung kennengelernt haben, erfolgte im September zu Beginn der 9. Jahrgangsstufe  der Gegenbesuch unserer Schüler in  Hoerdt.

Die deutschen und französischen Schüler verbringen die Zeit zusammen mit ihren Austauschpartnern in den Gastfamilien, nehmen am Familienleben teil und  bekommen Einblicke in das Schulsystem des Nachbarlandes. Gemeinsame Schulausflüge, Wochenendunternehmungen sowie  eine Abschiedsfeier festigen die Kontakte zwischen den Schülern und fördern so die deutsch-französische Freundschaft.

Fachschaft Französisch

Besuch der französischen Austauschschüler am DBG (Mai 2015)

1 Anreise.pdf
PDF-Dokument [257.7 KB]
3 Donnerstag Ecomusee.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
4 Freitag und Samstag (1).pdf
PDF-Dokument [200.1 KB]
Schule in Frankreich-1 (2).pdf
PDF-Dokument [19.8 KB]
23.09.2015 Schülerbericht.pdf
PDF-Dokument [241.0 KB]
essen_in_frankreich (3) (1).pdf
PDF-Dokument [125.7 KB]
DGB Info September 2017
DBG Info Nr.1.pdf
PDF-Dokument [5.8 MB]

Termine: (s. auch  Aktuelles/Termine)

---------------------------------------

11.-15.09.

Studienreisen der Q2

---------------------------------------

14.-22.09.

Frankreichaustausch (9.Kl.)

18.-22.09.

Lateinfahrt Trier (9. Kl)

20.-27.09.

Englandaustausch (9.Kl)

---------------------------------------

28.+29.09.

Schulfotograf (hübsch machen!)

---------------------------------------

02.10.

Schulfrei für alle SchülerInnen, SET

Druckversion Druckversion | Sitemap
2015 · Dietrich - Bonhoeffer - Gymnasium